Stadtvermessungs-
oberinspektoranwärter*innen

Die Stadt Bochum bietet Absolventinnen und Absolventen technischer Studienrichtungen an, sich innerhalb von 18 Monaten zur/zum Stadtvermessungsoberinspektor*in weiter zu bilden. Mit dieser das Studium ergänzenden Weiterbildung im Beamtenverhältnis auf Widerruf hast Du die Möglichkeit, langfristig eine verantwortungsvolle und vielseitige Aufgabe in den verschiedenen Fachbereichen der Stadt Bochum zu übernehmen und somit Dein Fachwissen in der Praxis weiter zu entwickeln.

Als Stadtvermessungsoberinspekto*in wirst du im Amt für Geoinformation, Liegenschaften und Kataster der Stadt Bochum eingesetzt.

Ausbildungs-Steckbrief

Wie hoch sind die Anwärterbezüge?

  • Ca. 1.355,68 €

Wie lange dauert die Ausbildung?

Die Ausbildung dauert insgesamt 18 Monate.

Welche Voraussetzungen muss ich mitbringen?

  • abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Vermessungswesen, Geoinformatik oder eines vergleichbaren Studienfachs an einer Fachhochschule oder Hochschule
  • Du darfst zum Einstellungszeitpunkt nicht älter als 39 Jahre und 6 Monate sein
  • Voraussetzung ist die deutsche Staatangehörigkeit oder eine Staatsangehörigkeit der in § 7 Absatz 1 Beamtenstatusgesetz (BeamtStG) genannten Staaten
  • Bei Herkunft aus diesen Staaten gute Deutsch-Sprachkenntnisse mit Nachweis (zum Beispiel entsprechendes Zertifikat des Goethe-Institutes oder des TELC-Institutes)

Ablauf der Ausbildung

Zu Beginn des 18-monatigen Vorbereitungsdienstes wirst Du zum Beamten oder zur Beamtin auf Widerruf ernannt.

Praktischer Teil

  • erfolgen in verschiedenen Ämtern und Institutionen innerhalb der Stadtverwaltung Bochum
  • überbetriebliche Ausbildungsabschnitte beim Amtsgericht und den Bezirksregierungen Köln und Arnsberg
  • Hier werden Dir Inhalte aus Bereichen wie Planung, Durchführung und Auswertung von Vermessungen sowie die Dokumentation und Verarbeitung der Messergebnisse. Darüber hinaus wirst Du mit allen Aufgaben rund um die Führung und Bereitstellung der Daten des Liegenschaftskatasters vertraut gemacht.

Theoretischer Teil

  • Unterricht erfolgt am Bergischen Studieninstitut für kommunale Verwaltung in Wuppertal
  • Du wirst unter anderem unterrichtet in den Fächern Vermessungs- und Katasterrecht, Gebühren und Entgelte, Kommunales Verfassungsrecht, Allgemeines Verwaltungsrecht und Bürgerliches Recht

Was bieten wir?

Wir sind stolz darauf unseren Auszubildenden während und nach der Ausbildung diverse Vorzüge bieten zu können, die den Einstieg in die Arbeitswelt erleichtern.

Die Stadt als Arbeitgeberin
  • gegebenenfalls ein Anwärtersonderzuschlag in Höhe von 70 % des Anwärtergrundbetrages
  • eine gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • sichere Arbeitsplätze
  • geregelte Urlaubsansprüche
  • ein kostenloses YoungTicketPlus, welches im gesamten VRR-Gebiet gültig ist
  • ein Familienzuschlag für Verheiratete in Höhe von derzeit 148,24 Euro brutto
  • Die Besoldung nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung richtet sich nach der Besoldungsgruppe A 10 Landesbesoldungsgesetz NRW
  • Es bestehen grundsätzlich Aufstiegsmöglichkeiten bis in die Besoldungsgruppe A 13

Und nach der Ausbildung?

Wir sind stolz auf unsere hohen Übernahmequoten: Die finale Entscheidung zur Übernahme wird circa sechs Monate vor dem Ausbildungsende auf der Grundlage der Leistungen und des Verhaltens während der Ausbildung sowie des Personalbudgets getroffen.

Interessiert? Dann bewirb Dich doch einfach!

Wir haben komplett auf Online-Bewerbungen umgestellt. Daher können wir keine Bewerbungen berücksichtigen, die postalisch bei uns eingehen.

Du hast Fragen zur Ausbildung bei der Stadt Bochum?

Wir sind stolz darauf unseren Auszubildenden während und nach der Ausbildung diverse Vorzüge bieten zu können, die den Einstieg in die Arbeitswelt erleichtern. Die Kolleginnen und Kollegen vom Service-Center-Ausbildung stehen dir von Montag bis Donnerstag von 08:00 – 15:00 Uhr unter folgender Rufnummer zur Verfügung:

0234 910-1199

Oder schick uns eine E-Mail: AusbildungBewerbung@bochum.de

Frau Gruening

Sabrina Grüning
Ausbilderin