Fachkraft für Wasser­wirtschaft

Du hast gute mathematische Kenntnisse und bist zeichnerisch begabt? Du arbeitest gerne exakt, sorgfältig und verantwortungsbewusst? Du möchtest gerne Skizzen und Pläne mit moderner Software erstellen und mit Deiner Arbeit einen wichtigen Beitrag zur städtischen Infrastruktur und zum Umweltschutz leisten? Wenn Dich alles rund um Bau, Betrieb und Instandhaltung der Anlagen zur Abwasserentsorgung interessiert, ist eine Ausbildung zur Fachkraft für Wasserwirtschaft für Dich genau das Richtige.

Azubi Fachkraft für Wasserwirtschaft

Als Fachkraft für Wasserwirtschaft wirst Du bei der Stadt Bochum im Innendienst eingesetzt und hast folgende Aufgaben:

Gestaltung und Überwachung von Eingriffen in das oberirdische und unterirdische Wasser im Stadtgebiet
Planung und Instandhaltung von Anlagen der Abwasserentsorgung
Erstellung und Bearbeitung von Unterlagen für Anzeigen, Genehmigungen und Gewässerbenutzungsverfahren

Ausbildungs-Steckbrief

Wie hoch ist das Ausbildungsentgelt?

  • 1.043,26 Euro brutto im ersten Ausbildungsjahr
  • 1.093,20 Euro brutto im zweiten Ausbildungsjahr
  • 1.139,02 Euro brutto im dritten Ausbildungsjahr

Wie lange dauert die Ausbildung?

Die Ausbildung dauert insgesamt 3 Jahre.

Welche Voraussetzungen muss ich mitbringen?

  • Hauptschulabschluss Klasse 9 oder
  • Hauptschulabschluss Klasse 10 Typ A oder
  • Fachoberschulreife oder
  • Nur schulischer Teil der Fachhochschulreife

Welche Termine und Fristen muss ich einhalten?

Ablauf der Ausbildung

Die Ausbildung dauert insgesamt 3 Jahre. In dieser Zeit werden Dir folgende Inhalte und Fertigkeiten vermittelt:

  • bautechnisches Zeichnen, Berechnen und Konstruieren
  • die Lage- und Höhenvermessung
  • das Messen, Erfassen und Auswerten von wasserwirtschaftlichen Daten
  • Planen, Entwerfen und Konstruieren von wasserwirtschaftlichen Bauwerken und Anlagen
  • Überwachung von Gewässern, Anlagen und Gebieten
  • in Einsätzen in der Stadt Bochum verbundenen Unternehmen, wie der Beruf in verwaltungsfremden Betrieben ausgeübt wird
  • Arbeits- und Tarifrecht
  • Arbeitsschutz- und Verhütungsvorschriften
  • zu beachtende Umweltschutzmaßnahmen

Praktischer Teil

  • erfolgt vorwiegend im Tiefbauamt, Abteilung Entwässerung und Gewässer
  • Praktika in verschiedenen Ämter der Stadtverwaltung Bochum
  • Vermittlung handwerklicher Grundlagen auf dem Lehrbauhof der Kreishandwerkerschaft Ruhr in Bochum

Theoretischer Teil

  • der Berufsschulunterricht findet am Berufskolleg Haus Schwier in Gelsenkirchen in Blockform statt

Abschluss

Der Abschluss zur/zum Fachkraft für Wasserwirtschaft bietet Dir die Möglichkeit:

  • auf eine Weiterbildung zum/zur Techniker/in
  • als Grundstein ein anschließendes Studium zu absolvieren (Hochschulzugangs­berechtigung nötig)

Was bieten wir?

Wir sind stolz darauf unseren Auszubildenden während und nach der Ausbildung diverse Vorzüge bieten zu können, die den Einstieg in die Arbeitswelt erleichtern.

  • Eine Abschlussprämie in Höhe von 400 Euro beim erstmaligen Bestehen der Abschlussprüfung
  • eine gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • sichere Arbeitsplätze
  • geregelte Urlaubsansprüche
  • ein kostenloses YoungTicketPlus, welches im gesamten VRR-Gebiet gültig ist
  • Auf Wunsch auch eine Ausbildung in Teilzeit. Wir beraten Dich gerne.
Bild der Stadt Bochum.

Und nach der Ausbildung?

Wir sind stolz auf unsere hohen Übernahmequoten: Die finale Entscheidung zur Übernahme wird circa sechs Monate vor dem Ausbildungsende auf der Grundlage der Leistungen und des Verhaltens während der Ausbildung sowie des Personalbudgets getroffen.

Interessiert? Dann bewirb Dich doch einfach!

Wir haben komplett auf Online-Bewerbungen umgestellt. Daher können wir keine Bewerbungen berücksichtigen, die postalisch bei uns eingehen.

Du hast Fragen zur Ausbildung bei der Stadt Bochum?

Schau gerne in unserem FAQ vorbei oder melde Dich bei uns. Wir beraten Dich gerne. Die Kolleginnen und Kollegen vom Service-Center-Ausbildung stehen dir von Montag bis Donnerstag von 08:00 – 15:00 Uhr unter folgender Rufnummer zur Verfügung:

0234 910-1199

Oder schick uns eine E-Mail: AusbildungBewerbung@bochum.de

Frau Laufmöller

Alexandra Laufmöller
Ausbilderin