Fach­angestellte*r für Medien- und Informations­dienste

Du begeisterst Dich für Bücher und bist neuen Medien gegenüber aufgeschlossen? Der freundliche Umgang mit Menschen und das Arbeiten im Team sind für Dich selbstverständlich.
Dann leg los und bewirb Dich, denn für vielseitige Medienexperten wie Dich ist die Ausbildung zur Fachkraft für Medien- und Informationstechnologie genau das Richtige.

Azubi Bücherei

Als Fachangestellte/r für Medien- und Informationsdienste wirst Du unter anderem folgende Aufgaben haben:

Aufbau und Pflege von Bibliotheksbeständen
Bestellung neuer Medien, Bearbeitung von Rechnungen und Kontrolle der Lieferungen
Auskunftserteilung, Anmeldung neuer Benutzer*innen und Ausstellung von Bibliotheksausweisen
Kontaktaufnahme und Kontaktpflege zu bestehenden und neuen Kooperationspartnern
Planung und Durchführung von Veranstaltungen

Ausbildungs-Steckbrief

Wie hoch ist das Ausbildungsentgelt?

  • 1.068,26 Euro brutto im ersten Ausbildungsjahr
  • 1.118,20 Euro brutto im zweiten Ausbildungsjahr
  • 1.164,02 Euro brutto im dritten Ausbildungsjahr

Welche Termine und Fristen muss ich einhalten?

Die Bewerbungsfrist für das Einstellungsjahr 2023 endete am 25.09.2022.

Momentan kannst Du Dich noch für das Reserveverfahren bewerben.

Wie lange dauert die Ausbildung?

Die Ausbildung dauert insgesamt 3 Jahre.

Welche Voraussetzungen muss ich mitbringen?

  • Hauptschulabschluss Klasse 9 oder
  • Hauptschulabschluss Klasse 10 Typ A oder
  • Fachoberschulreife oder
  • nur schulischer Teil der Fachhochschulreife oder
  • volle Fachhochschulreife oder
  • allgemeine Hochschulreife (Abitur)
  • Beherrschen der deutschen Sprache in Wort und Schrift
    • Ausländische Schulabschlüsse müssen bei der zuständigen Bezirksregierung für den deutschen Rechtsbereich anerkannt werden. Für mittlere Schulabschlüsse (HSA Kl. 9 bis FOR) ist die Bezirksregierung Köln zuständig, für die Anerkennung der Hochschulreife die Bezirksregierung Düsseldorf. Bitte beachten Sie, dass Sie für duale Studiengänge mind. einen der vollen Fachhochschulreife entsprechenden Schulabschluss benötigen, für die Ausbildungsberufe mind. einen dem Hauptschulabschluss nach Klasse 9 entsprechenden Abschluss.

Ablauf der Ausbildung

Die Ausbildung dauert insgesamt 3 Jahre. In dieser Zeit werden Dir verschiedene Inhalte und Fertigkeiten vermittelt, die Du für deine spätere Tätigkeit benötigst.

Hierzu gehören beispielsweise:

  • Bibliothekstechnische Ausstattung von Medien
  • Ordnen und Verwalten der Medienbestände
  • Nutzung bibliografischer Informationsmittel für den Erwerb von Medien
  • Kontrolle von Lieferungen und Rechnungen
  • Bearbeitung von Ausleihen, Rücknahmen, Vorbestellungen und Mahnungen
  • Betreuung von Kunden und Benutzern
  • Beschaffen von Medien, Informationen und Daten mittels elektronischer und konventioneller Liefersysteme
  • Recherche, Aufbereitung und Bereitstellung von Medien
  • Konzeptionierung und Durchführungen von Veranstaltungen/Ausstellungen
  • Konzeptionierung und Durchführung von Führungen und Schulungen für diverse Zielgruppen
  • Einblick in neue Medienformate
  • Anwendung von neuen Technologien

Praktischer Teil

  • erfolgt in allen Stellen der Zentralbibliothek und in mehreren Zweigstellen
  • mehrwöchiges Praktikum in einem Archiv oder in einer Spezialbibliothek

Theoretischer Teil

  • der Berufsschulunterricht findet zweimal wöchentlich am Karl-Schiller-Berufskolleg in Dortmund statt

Abschluss

Der Abschluss zur/zum Fachangestellte/r für Medien- und Informationsdienste ermöglicht Dir:

  • eine Tätigkeit im Gesamtsystem der Stadtbücherei
  • das Absolvieren einer Weiterbildung zum/zur Fachwirt/in
  • die Aufnahme eines Studiums in der Fachrichtung Bibliothekswesen mit dem Abschluss Bachelor of Arts (Hochschulzugangs­berechtigung nötig)

Mach Dir ein eigenes Bild

Was bieten wir?

Wir sind stolz darauf unseren Auszubildenden während und nach der Ausbildung diverse Vorzüge bieten zu können, die den Einstieg in die Arbeitswelt erleichtern.

  • Eine Abschlussprämie in Höhe von 400 Euro beim erstmaligen Bestehen der Abschlussprüfung
  • eine gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • sichere Arbeitsplätze
  • geregelte Urlaubsansprüche
  • ein kostenloses YoungTicketPlus, welches im gesamten VRR-Gebiet gültig ist
  • Auf Wunsch auch eine Ausbildung in Teilzeit. Wir beraten Dich gerne.
Bild der Stadt Bochum.

Und nach der Ausbildung?

Wir sind stolz auf unsere hohen Übernahmequoten: Die finale Entscheidung zur Übernahme wird circa sechs Monate vor dem Ausbildungsende auf der Grundlage der Leistungen und des Verhaltens während der Ausbildung sowie des Personalbudgets getroffen.

Interessiert? Dann bewirb dich doch einfach!

Wir haben komplett auf Online-Bewerbungen umgestellt. Daher können wir keine Bewerbungen berücksichtigen, die postalisch bei uns eingehen.

Du hast Fragen zur Ausbildung bei der Stadt Bochum?

Schau gerne in unserem FAQ vorbei oder melde Dich bei uns. Wir beraten Dich gerne. Die Kolleginnen und Kollegen vom Service-Center-Ausbildung stehen dir von Montag bis Donnerstag von 08:00 – 15:00 Uhr unter folgender Rufnummer zur Verfügung:

0234 910-1199

Oder schick uns eine E-Mail: AusbildungBewerbung@bochum.de

Christin Hütte
Ausbilderin