Bachelor of Science in der Studienrichtung Landschaftsarchitektur

Landespflegeingenieur*innen bzw. Landschaftsarchitekt*innen planen und gestalten bei der Stadt Bochum Grün- und Freiflächen, Spiel-, Sport- und sonstige Plätze ebenso wie die Außenanlagen an öffentlichen Gebäuden.

Ein neuer Weg im Park

Das Umwelt- und Grünflächenamt ist für die Entwicklung von Freiräumen und Stadtgrün in Bochum zuständig. Die Aufgaben umfassen die Planung, Bauleitung und strategische Unterhaltung von öffentlichen Grün-, Spiel- und Freianlagen.

Unsere Ingenieur*innen beschäftigen sich beispielsweise mit

der Grünordnung im Rahmen von Stadtplanung und Stadtentwicklung,
der Schaffung und Grundinstandsetzung von Park- und Grünanlagen,
der Fortschreibung und Umsetzung der Spielleitplanung,
der Straßenbegrünung und der Pflanzung klimaresilienter Stadtbäume,
den mobilitätsfördernden Geh- und Radwegen im Grünen,
dem Sportplatzbau,
der Optimierung des Grünflächenmanagements.

Ein Team von Bauzeichner*innen, Meister*innen und Ingenieur*innen entwickelt und visualisiert die Anlagen mit CAD sowie Photoshop und vergibt Gutachten und Bauaufträge an Ingenieurbüros, Garten- und Landschaftsbaufirmen und sonstige Unternehmen. Schließlich begleitet das Team die Baustellenabwicklung einschließlich der Leistungsabrechnung bis zur feierlichen Eröffnung und Übergabe an die Bochumer Bevölkerung.

Über die Jahrzehnte sind so einige Hektar Fläche mit ausgezeichneter Wohlfahrtswirkung entstanden, die das Lebensgefühl in der Bochumer Großstadt ausmachen und weiter fördern.

Besonderes Augenmerk gilt dem Spiel und der Bewegung in der Stadt. 280 Spiel- und Bolzplätze bietet die Stadt Bochum Jungen und Älteren. Deren Unterhaltung und Entwicklung hält uns auf Trab.

Ausbildungs-Steckbrief

Wie hoch ist das Ausbildungsentgelt?

  • 1.139,02 Euro brutto vom ersten bis zum fünften Semester.
  • 1.202,59 Euro ab dem sechsten Semester

Die Studiengebühren sowie die Semesterbeiträge werden von der Stadt Bochum übernommen.

Wie lange dauert das Studium?

Das Studium dauert regulär 4 Jahre, somit 8 Semester.

Welchen Status hat die Ausbildung?

Gehobener Dienst

Welche Voraussetzungen muss ich mitbringen?

  • uneingeschränkte Fachhochschulreife, Allgemeine Hochschulreife oder eine gleichwertig anerkannte Vorbildung
  • Eine abgeschlossene Gärtner*innen-Ausbildung oder ein entsprechendes Praktikum ist von Vorteil.
  • Beherrschen der deutschen Sprache in Wort und Schrift
    • Ausländische Schulabschlüsse müssen bei der zuständigen Bezirksregierung für den deutschen Rechtsbereich anerkannt werden. Für mittlere Schulabschlüsse (HSA Kl. 9 bis FOR) ist die Bezirksregierung Köln zuständig, für die Anerkennung der Hochschulreife die Bezirksregierung Düsseldorf. Bitte beachten Sie, dass Sie für duale Studiengänge mind. einen der vollen Fachhochschulreife entsprechenden Schulabschluss benötigen, für die Ausbildungsberufe mind. einen dem Hauptschulabschluss nach Klasse 9 entsprechenden Abschluss.

Welche Termine und Fristen muss ich einhalten?

Bis zum 25.09.2022 kann man sich für unsere Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten, für das Einstellungsjahr 2023, bewerben.

Leider schreiben wir diesen Beruf dieses Jahr nicht aus.

Auf der folgenden Seite findest Du eine Liste mit den Berufen, für die Du dich bewerben kannst.

Aktuelle Ausschreibungen

Ablauf der Ausbildung

Das vierjährige praxisintegrierte Studium zur/zum Landespflegeingenieur*in bzw. zur/zum Landschaftsarchitekten*in und bereitet Dich so auf Deine spätere Tätigkeit optimal vor.

Studium – Praktischer Teil

  • Das Studium findet weitgehend an der Hochschule statt.
  • Praktische Erfahrungen sammelst Du studienbegleitend in den vorlesungsfreien Zeiten und dem gesamten 5. Semester im Umwelt- und Grünflächenamt Bochum.
  • Zudem werden Dir auch Einblicke in die Landschaftsplanung und die naturschutz- und artenschutzrelevanten Fragestellungen der Unteren Naturschutzbehörde im Umwelt- und Grünflächenamt vermittelt.

Studium – Theoretischer Teil

Abschluss

Nach erfolgreichem Abschluss erwartet Dich

  • eine Tätigkeit im gehobenen Dienst (ab EG 10 TVöD).
  • ein vielseitiger Einsatz in den von Dir kennengelernten Bereichen.

Was bieten wir?

Wir sind stolz darauf unseren Auszubildenden während und nach der Ausbildung diverse Vorzüge bieten zu können, die den Einstieg in die Arbeitswelt erleichtern.

  • eine gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • sichere Arbeitsplätze
  • geregelte Urlaubsansprüche
Eine sinnhafte Tätigkeit: Langfristig, generationenübergreifend denken wir an die Stadt von morgen. Du kannst dabei sein. Bewirb Dich!
Bild der Stadt Bochum.

Und nach der Ausbildung?

Wir sind stolz auf unsere hohen Übernahmequoten: Die finale Entscheidung zur Übernahme wird circa sechs Monate vor dem Ausbildungsende auf der Grundlage der Leistungen und des Verhaltens während der Ausbildung sowie des Personalbudgets getroffen.

Was kostet das Studium?

Für das Studium fallen für Dich keine Kosten an, stattdessen erhältst Du von Anfang an Studienbeihilfe und wir übernehmen die Studiengebühren sowie Semesterbeiträge.

Wie bei all diesen bezahlten Studienangeboten schließen auch wir mit Dir eine Vereinbarung über eine Rückzahlungsverpflichtung zum Beispiel für den Fall, dass Du anschließend nicht bei der Stadt Bochum bleibst.

Interessiert? Dann bewirb Dich doch einfach!

Wir haben komplett auf Online-Bewerbungen umgestellt. Daher können wir keine Bewerbungen berücksichtigen, die postalisch bei uns eingehen.

Du hast Fragen zur Ausbildung bei der Stadt Bochum?

Schau gerne in unserem FAQ vorbei oder melde Dich bei uns. Wir beraten Dich gerne. Wenn Du Fragen zum Studium zum Bachelor of Science in der Studienrichtung Landschaftsarchitektur hast, steht Dir gerne Claudia Heinemann zur Verfügung.

0234 910-2695

Oder schick uns eine E-Mail: Rmkurt@bochum.de

Rosa Maria-Kurt
Ausbilderin