Buch­binder*in

Du bist handwerklich begabt und arbeitest gerne kreativ? Die Arbeit mit Werkzeugen und Maschinen ist ebenso selbstverständlich für Dich wie ein freundliches und verbindliches Auftreten. Dann gehörst Du genau hierher, denn für Präzisionsexperten wie Dich ist die Ausbildung zum/zur Buchbinder/in absolut richtig.

Azubi Bücherei

Als Buchbinder/in wirst Du im Stadtarchiv tätig sein. Zu Deinen Aufgaben zählen unter anderem:

Produktion von Unikatbüchern und Kleinstauflagen
Binden von Einzelblättern, Lose-Blatt-Sammlungen und Fachzeitschriften zu Büchern
Restauration von Büchern und Karten
Herstellung von Mappen, Kassetten und Alben

Ausbildungs-Steckbrief

Wie hoch ist das Ausbildungsentgelt?

  • 1.043,26 Euro brutto im ersten Ausbildungsjahr
  • 1.093,20 Euro brutto im zweiten Ausbildungsjahr
  • 1.139,02 Euro brutto im dritten Ausbildungsjahr

Wie lange dauert die Ausbildung?

Die Ausbildung dauert insgesamt 3 Jahre.

Welche Voraussetzungen muss ich mitbringen?

  • Hauptschulabschluss Klasse 9 oder
  • Hauptschulabschluss Klasse 10 Typ A oder
  • Fachoberschulreife oder
  • Nur schulischer Teil der Fachhochschulreife oder
  • Volle Fachhochschulreife oder
  • Allgemeine Hochschulreife

Welche Termine und Fristen muss ich einhalten?

Ablauf der Ausbildung

Die Ausbildung dauert insgesamt 3 Jahre. In dieser Zeit werden Dir folgende Inhalte und Fertigkeiten vermittelt:

  • Bucheinbände in unterschiedlichen Ausführungen und aus unterschiedlichen Materialien (Papier, Karton, Gewebe, Leder, Pergament) herstellen
  • Bücher instand setzen, zum Beispiel beschädigte Einbände reparieren oder ersetzen, die Bindung erneuern
  • Bücher aller Art in verschiedene Einbandmaterialien einbinden
  • Fadenlose Bindearbeiten (Klebe-, Plastik-, Spiralbindung) durchführen
  • Erzeugnisse durch Prägen oder Stanzen gestalten
  • Karton- und Steifbroschüren herstellen
  • Ordner, Schuber, Mappen, Kästen, Etuis anfertigen
  • Pläne, Landkarten, Fotos, Bilder aufziehen beziehungsweise kaschieren
  • Passepartouts herstellen, Bilder rahmen

Praktischer Teil

  • erfolgt im Stadtarchiv der Stadt Bochum
  • überbetriebliche Ausbildungsmaßnahmen in Münster

Theoretischer Teil

  • der Berufsschulunterricht findet am Adolph-Kolping-Berufskolleg in Münster statt

Abschluss

Der Abschluss zur/zum Buchbinder/in ermöglicht Dir:

  • eine Weiterqualifikation zur/zum Meister/in oder Techniker/in
  • ein Studium in der Fachrichtung Fachwirt/in (Hochschulzugangs­berechtigung nötig)

Was bieten wir?

Wir sind stolz darauf unseren Auszubildenden während und nach der Ausbildung diverse Vorzüge bieten zu können, die den Einstieg in die Arbeitswelt erleichtern.

  • Eine Abschlussprämie in Höhe von 400 Euro beim erstmaligen Bestehen der Abschlussprüfung
  • eine gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • sichere Arbeitsplätze
  • geregelte Urlaubsansprüche
  • ein kostenloses YoungTicketPlus, welches im gesamten VRR-Gebiet gültig ist
  • Auf Wunsch auch eine Ausbildung in Teilzeit. Wir beraten Dich gerne.
Bild der Stadt Bochum.

Und nach der Ausbildung?

Wir sind stolz auf unsere hohen Übernahmequoten: Die finale Entscheidung zur Übernahme wird circa sechs Monate vor dem Ausbildungsende auf der Grundlage der Leistungen und des Verhaltens während der Ausbildung sowie des Personalbudgets getroffen.

Interessiert? Dann bewirb dich doch einfach!

Wir haben komplett auf Online-Bewerbungen umgestellt. Daher können wir keine Bewerbungen berücksichtigen, die postalisch bei uns eingehen.

Du hast Fragen zur Ausbildung bei der Stadt Bochum?

Schau gerne in unserem FAQ vorbei oder melde Dich bei uns. Wir beraten Dich gerne. Die Kolleginnen und Kollegen vom Service-Center-Ausbildung stehen dir von Montag bis Donnerstag von 08:00 – 15:00 Uhr unter folgender Rufnummer zur Verfügung:

0234 910-1199

Oder schick uns eine E-Mail: AusbildungBewerbung@bochum.de

Frau Laufmöller

Alexandra Laufmöller
Ausbilderin